AGB

 

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen


 

§ 1 Kommissionsvereinbarung
Wir verkaufen Damen-, Herren und Kindermoden, Spielzeug, Kinderwagen & -Fahrzeuge, Spielwaren, Umstandsmode etc. aus 2. Hand von Privatperson in Kommission.


§ 2 Kommissionsware
Es wird nur Kleidung oder Markenkleidung in einwandfreiem, gewaschenem und gebügelten Zustand entgegen genommen. Babyausstattung, Spielwaren, Kinderwagen etc. müssen sauber, komplett und voll funktionsfähig sein.


§ 3 Laufzeit des Kommissionsvertrages
Saison abhängige
Kommissionsware kann maximal 5 Monate im Angebot verbleiben.

Falls die Ware innerhalb dieses Zeitraumes nicht verkauft werden kann und nicht spätestens Ende des sechsten Monats von Ihnen abgeholt ist, halten wir Rücksprache über weiteren Verbleib.

Sollte dies aus irgendeinem Grund nicht möglich sein, sind wir gezwungen die Ware an eine gemeinnützige Institution weiterzugeben.


Ansprüche gegen „KlitzekleinGroß“ können in diesem Fall nicht geltend gemacht werden!


§ 4 Ablauf der Warenannahme
Die Warenannahme erfolgt zu den Öffnungszeiten im Geschäft. Die Ware wird bei Annahme überprüft. Wir behalten uns vor, Ware abzulehnen, die nicht unserem Standard entspricht oder die wir als nicht verkaufsfähig erachten. Die in Kommission genommenen Artikel werden auf einer von uns unterschriebenen Kommissionsbestätigung festgehalten, die der Kunde bekommt. Eine Kopie mit Unterschrift des Kunden bleibt bei „KlitzekleinGroß“.


§ 5 Festlegung des Verkaufspreises
Der Verkaufspreis wird in Absprache mit Ihnen festgelegt. Wir behalten uns vor, den Preis entsprechend der Nachfrage oder bei kleinen Mängeln auch nachträglich noch geringfügig zu ändern.


§ 6 Kundenanteil am Verkaufserlös
Der Kundenanteil beträgt generell 50 % des Verkaufserlöses. „KlitzekleinGroß“ behält sich 50% als Vermittlerprovision ein. (ab 1.05.2013)


§ 7 Ausbezahlung des Kundenanteils vom Verkaufserlöses
Der anteilige Verkaufserlös wird monatlich abgerechnet und muss spätestens am Ende des zwölften Monats nach Anlieferung der Ware persönlich abgeholt werden, andernfalls erlischt der Anspruch auf Auszahlung. Eine Überweisung auf ein Konto ist nach vorheriger Absprache möglich.


§ 8 Haftung
Für die Kommissionsware kann bei Beschädigung, Verlust durch Diebstahl oder höherer Gewalt keine Haftung übernommen werden. Schadenersatzansprüche sind in diesem Falle ausgeschlossen.


§ 9 Pflichten des Käufers:
Die Käufer überprüfen die Ware bereits im Geschäft auf Mängel. Da es sich um den Verkauf von gebrauchter Ware im Kundenauftrag handelt, kann „KlitzekleinGroß“ keine nachträglichen Reklamationen akzeptieren.

„KlitzekleinGroß“ schließt die Sachmängelhaftung / Gewährleistung zur vermittelten Wahre aus. Das Unternehmen tritt ausschließlich als Vermittler zwischen Eigentümer und Käufer auf. „KlitzekleinGroß“ ist zu keinem Zeitpunkt Vertragspartner zwischen Eigentümer und Käufer.

§ 10 Datenschutz:
KlitzekleinGroß gewährleistet den Schutz ihrer persönlichen Daten.
Diese werden ausschließlich zur internen Verwendung für die Geschäftsabwicklung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

§ 11 Sonstiges:
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.
Für den Fall der Unwirksamkeit verpflichtet sich „KlitzekleinGroß“, eine neue Regelung zu treffen, die wirtschaftlich der unwirksamen Regelung weitestgehend entspricht.


Mit Abgabe der Ware und Unterschrift der Kommissionsbestätigung akzeptieren Sie diese AGB.